Rundkurs Rotes Bruch

Die neuesten Loipenberichte für Rundkurs Rotes Bruch

Achtermann, Rotes Bruch, Winterberg traumhaft

Morgens -8°C, miitags -4°C, frisch gespurt!. Königsbergloipe frisch abgezogen, aber nicht gespurt.

Achtermann und Rotes Bruch

8:05 ab Königskrug rechts herum Rotes Bruch eine Spur frisch gespurt. Top. Runter zurück die Runde sogar 2 CL Spuren. top. Achtermann Runde Rechts herum auch eine Spur... Sehr gut.

Gutes Laufen ohne Spur

Achtermann, rotes Bruch, Kaiserweg heute gewalzt ohne classic-Spuren. Winterberg Loipe etwa 10 cm Neuschneeauflage, dafür manuelle Spuren.

Abends viele Loipen verweht/Neuschnee

Auf der Rückfahrt schneebedeckte Straßen bis zur A7. Lkws kamen Torfhaus nicht hoch. Winterbergloipe größtenteils bereits verweht/Neuschnee. Am besten noch Rotes Bruch. Wurde offensichtlich erst Nachmittags gespurrt.

Rotes Bruch Neuschnee, Winterberger frisch gespurt

Rotes Bruch Neuschnee in den Spuren, teils verweht. Winterberger frisch gespurt und erstklassig zu laufen.

Oderbrück neu gespurt

Bereich Oderbrück z.T. neu gespurt; auch Spuren von gestern gut zu laufen

Ein Genuss mit stellenweise Steinschliff

Im Bereich Königskrug bis Bärenbrücke viele Steine hochgeholt. Leider war die Spur im Bereich der Hopfensäcke gegen Mittag zertreten, da eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener darin herumlatschte. Im Bereich der kurzen Abfahrt Rotes Bruch/Bodebruch tiefe Einbrüche, aufpassen! Der Käferpark zeigte sich aber von einer tollen Seite.

Premium wie in Österreich

Die morgens durch Neuschnee bedeckten Loipen waren durch Skifahrer am Nachmittag wieder gezogen. Insgesamt dadurch Top Bedingungen. Mittlerweile kann man deutlich schneller fahren. Parkplätze gab es überall. Hinterm Wurmberg nach der Linksabbiegung liegen ein paar Bäume quer. Später bitte auch Vorsicht wenn man dort bei der Abfahrt von der Strecke abkommt - man versinkt im Schnee.

Zurück