Loipenberichte für die Region Schwarzwald

Nachhaltiger Anreisen mit SPORTGUIDE.ROCKS, einem neuen Mitfahrportal speziell für Sportler. Mehr im ➡️ Blogbeitrag.

Martinskapelle Furtwangen

Von Schonach Rohrhardsberg kommend auf der Schänzleloipe 6 km bis Martinskapelle auf guter, harter Spur, ideal für Scater aber auch Diagonal ist es ein Genuss. Schöne Ausblicke, viel im schneesicheren Wald, ohne grosse An- oder Abstiege auf 1150 m Höhe dahin. Einkehrmöglichkeiten Schwedenschanze lässt man rechts liegen, bis Gasthaus Kolmenhof an Martinskapelle 6 km oder nach Rückstrecke 6 km über Schänzleloipe ist Schwedenschanze erreichbar.

Weltcuploipe Schonach

Schonach, Wittenbach, Skistadion, 2,5 km gespurte Loipe für Geübte. 2 schwere Anstiege fordern auch mal ein Durchschnaufen, aber die Abfahrten dafuer sind toll und griffig. Am Skihaus sind aber genug ebene Strecken fuer Anfänger und Kinder gespurt.

Schänzleloipe Schonach

Schneesichere Loipe fuer Scating und Diagnal in Schonach Ortsteil Rohrhardsberg. Parken P Sauermattenparkplatz, dann 500m leichter Anstieg und man ist auf der Höhe, wo es nur noch eben dahingeht. Auf einer 5 km Runde im Wald und offenen Flächen geniesst man ruhige Ausblicke. Am Ende ist ein uriger kleiner Gasthof "Schwedenschanze", wo die Schweden im 30-jährigen Krieg wohl div. Verschanzungen bauten und wohl das ein oder andere Bier, bei der tollen Aussicht Richtung Frankreich und ins Schwäbische, genossen. Loipenanschluss zur Martinskapelle Furtwangen ist möglich.

Notschrei Stübenwasenspur

Gestern herrschten noch gute Verhältnisse auf der Stübenwasenspur. Im Aufstieg, als auch in der Abfahrt gab es jeweils nur einen kurzen Bereich mit Bodenkontakt. Im oberen Bereich war die Spur etwas verweht, was jedoch nicht weiter störte. Für morgen sind größere Schneefälle angekündigt.

Titisee : Licht geht - Loipe auch

Die Nachtloipe in Titisee war gestern in Betrieb, allerdings lässt die Qualität und die Schneehöhe zu wünschen übrig: Kurz nach dem Einstieg gibt es bereits eine eisige Wasserstelle, nach der ersten Kurve folgt eine weitere. Ansonsten teils harscher Altschnee.

Notschrei Schauinslandspur

Gestern herrschten noch gute Bedingungen auf der Schauinslandspur. Allerdings gab es eisige Stellen in den Abfahrten. Im südlichsten Bereich ist die Schneeauflage in sonnigen Bereichen gering. Heute morgen hat es laut Webcam wieder etwas geschneit.

Rinken -> Hiza Okey

Nach dem Seesträssle ging es über die Rinkenloipe - Fischloch - und FSW runter nach Hinterzarten. Die Rinkenloipe wurde frisch präpariert, ebenso die Fischlochloipe. Beide sind größtenteils gut (im Gegensatz zu gestern auch nicht pappig), im Fischloch gibt es aber eine Wasserstelle (wie immer eben 😉) Der FSW nach Hinterzarten war weiterhin alt präpariert, wobei eine neue Präparation hier wohl keinen Sinn macht… Die Klassikspur war größtenteils ganz gut und schnell, über die Skatingspur möchte ich nichts sagen (die Lenkung der Fußgänger klappt hier einfach nicht richtig). Nach unten hin einige (gefrorenen) Wasserstellen, aber auf alle Fälle besser wie über die Fürsatzspur runter zu fahren.

Seesträssle/Ernst Maurer Weg harsch

S Seesträssle und der Ernst Maurer Weg waren heute Mittag gegen zwei ziemlich harsch und somit etwas anspruchsvoller zum fahren, ging aber dennoch ganz gut.